Skip to main content

Bemerkungen die Frauen nicht hören wollen!

Mit diesen vier Bemerkungen bewegst du dich als Mann auf sehr dünnem Eis

Oft sind es einfach unüberlegte ausgesprochene Bemerkungen, welche einfach so daher gesagt wurden. Doch sie bleiben im Kopf. Manchmal für immer. Beinahe jede Frau hat schon einmal einen Satz von ihrem Partner gehört, den sie ihm nicht verzeihen kann. Manche Bemerkungen wurden bereits vor vielen Jahren ausgesprochen. Wenn Frauen verletzt wurden sind, vergessen Sie solche Bemerkungen vielleicht nie.

Über folgende Dinge solltest du niemals Bemerkungen machen.

1.      Bemerkungen übers Gewicht

„Wenn mein Freund, auch wenn es nur ironisch gemeint ist zu meinen neuen Kleid sagen würde „Gab es das Kleid auch in deiner Größe“, würde mich das wirklich treffen“, sagt die 36-jährige Manuela*. „Weil ich mir damit Mühe gemacht habe, mich darin wohl fühle und ihm natürlich auch gefallen möchte. Signalisiert er mir dann, dass er mich darin zu dick findet, verletzt mich das schon.“ Selbst das hübscheste Kompliment könne das nicht wieder in Ordnung bringen, ist sie überzeugt. Ausnahmslos bewegen sich Männer mit Äußerungen über die Figur einer Frau auf ganz dünnem Eis. Der Grund: Viele Frauen betrachten ihren Körper sehr selbstkritisch und sehen oft eine Schwachstelle mit der sie sich unwohl fühlen. Setzt genau dort die Kritik an, fühlen sie sich verletzt. Doch auch, wenn die Frau mit ihrem Körper zufrieden ist, ist es abstoßend, eine Missbilligung vom Partner zu hören. Schließlich möchte sie so gefallen, wie sie ist. iPad Mark Lambert

2.      Niemals die Oberweite kritisieren 

„Der Satz, hatte mich getroffen wie ein Blitz! Ich wurde in einer früheren Beziehung darauf ausgesprochen. Ich habe ihn bis heute nicht vergessen können, denn er hatte mich wirklich sehr verletzt“, erinnert sich Marianne*. „Mein damaliger Partner sagte zu mir: „Deine Brüste sind schon etwas klein. Ich hätte gerne mehr in der Hand‘. Das tat richtig weh.“Das schwierige an der Kritik am Aussehen ist, dass man da nur schwer wenn überhaupt was ändern kann. Sind die Brüste für den Partner zu klein, sind sie immer zu klein. Eine zu große Nase bleibt zu groß und auch Cellulitis lässt sich nicht wegzaubern. Mit der Kritik komme automatisch auch die Frage auf, ob man für den anderen überhaupt attraktiv ist. Angesprochen auf den Kleidungsstil oder dem Make-up reagieren Frauen entspannter. Das ist etwas was nicht immer getragen wird und sich leicht ändern lässt. Oft ist (d)eine ehrliche Meinung dazu auch gefragt.

3.      Kritische Vergleiche mit anderen Personen

Generell ist es nicht sehr nett, wenn du vermeintliche Schwächen aufdeckst und diese noch in Verbindung mit einer Person bringst. Beispiel: „Man sieht, dass deine Freundin sehr viel Sport macht. Wäre Sport nicht auch mal was für dich?“ Das muss nicht nur auf das Aussehen bezogen sein, sondern es können auch Verhaltensweisen sein die mit anderen Personen verglichen werden.

4.      Über Freunde oder Familie schlecht reden.

Nörgelt der Partner am Freundeskreis oder an der Familie herum, verstehen die meisten Frauen keinen Spaß. Kritik über Freunde oder Verwandte sollte man sich verkneifen. Dazu zählen auch blöde Bemerkungen. Hast du dich für eine Frau entschieden, dann erwartet Sie, dass du auch die Menschen gewählt hast die ihr wichtig sind.

 

Fazit: Wenn du dich für (d)eine Frau entschieden hast, dann sollst du sie so nehmen, wie sie ist. Das betrifft die Frau selbst, aber auch ihr dazugehöriges Umfeld.

 


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Chris, Flirtcoach September 29, 2016 um 11:40

Schöner Artikel! Die Äußerung bei der Oberweite ist wirklich nicht gerade gentlemen-like 😉 Nur ist es auch nicht ratsam, stammelnd, unbeholfen oder stillschweigend herumzustehen, wenn die Partnerin einen fragt, wie ihr denn ein bestimmtes Kleid stehen würde. Ein Ausweg ist es, sich einfach auf das Positive zu konzentrieren, z.B. „Ich mag es, wie das Kleid deine schönen Beine zur Geltung bringt“ und bin davon überzeugt: Es gibt IMMER etwas positives zu sagen, was die Partnerin sogar noch mehr aufblühen lässt. Wichtig: Das Kompliment sollte immer der Wahrheit entsprechen, dann werdet ihr als ein wahrhaftiger Mann in Erscheinung treten. Liebe Grüße, Chris

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *